Rennbericht zum Auner Cup und Jugen ÖM in Fresach am 9.9.2017

Rennbericht zum Auner Cup und Jugen ÖM in Fresach am 9.9.2017

Am Samstag ging es für die Austria Suspesnion Racing Rider zum Auner Cup und Jugend ÖM nach Fresach.

In der Klasse bis 50 ccm ging Elias Kowald an den Start!!
Er konnte gleich mit Quali Bestzeit auftrumpfen!!
Im ersten Lauf gelang Elias ein guter Start und konnte sich gleich an die Spitze des Feldes setzen und somit auch gleich den ersten Laufsieg holen.
Im zweiten Lauf gelang Elias wider ein sehr guter start und holte sich den Holeshot aber der Slowene Jelenec Nace war ihm dicht auf den Fersen und die beiden Fighteten bis zum Schluss. Am ende reichte es leider nicht und Elias belegte den 2 Platz.

In der Klasse bis 65 ccm ging auch Elias Kowald an den Start.
In der Quali fuhr er die 5 schnellste Zeit. Im ersten lauf gelang Elias ein guter start und konnte sich im Mittelfeld einfahren und Finishte im ersten Lauf auf Platz 6. Den zweiten Lauf lies Elias aus da er schon ziemlich ausgepowert war.

In der Österreichischen Jugend ÖM ging Lucas Kowald an den Start. Es war sein erstes ÖM Rennen aber Lucas behielt einen kühlen Kopf und gab sein bestes.
In der Quali fuhr Lucas auf Rang 18. Im ersten Lauf gelang Lucas kein guter Start und er musste von hinten das Feld aufholen. Nach guter Aufholjagd konnte sich Lucas im ersten Lauf mit Rang 18 zufrieden geben. Im zweiten Lauf gelang ihm wider kein guter Start und er musste wider von hinten das Feld Aufholen und belegte somit den 16 Platz. In der Tages Wertung belegte Lucas somit den 17 PLatz.

In der Klasse Auner MX 2 gingen Niko Halmetschalger und Tom Rindler an den Start.
In der Quali lief es für beide nicht so gut, Tom belegte Platz 28 und Niko Platz 25.
Im ersten Lauf gelang beiden ein guter Start und sie konnten sich an den Plätzen 7 und 8 einfahren. Tom verließ aber nach halber Renndistanz die kraft und fuhr das Rennen nicht zu Ende. Niko musste leider aufgrund eines Platten das Rennen frühzeitig beenden, deshalb gab es für beide leider keine Punkte im ersten Lauf.
Im zweiten Lauf ging nur mehr Niko an den Start im gelang kein guter Start und er musste das Feld von hinten aufholen. Er finishte im zweiten Lauf als 21.

Öhlins Service Center

Wir sind Öhlins Service Center für den Offroad Bereich

So finden Sie uns...

Geschäftsführer

Peter Kowald
Zuständig: Fahrwerks Technik, Verkauf 

Tel: 0664/5274742